"SV Muldental Wilkau-Haßlau e.V. - Abteilung Schach"

News

Busfahrt am 22.11.2008 nach Dresden zur Schacholympiade

06.09.2008

Mit dem ersten "12 Minuten Cup Turnier", welcher gestern welcher gestern zur Austragung kam, wurde die neue "Turnier serie" unserer Vereins turniere gestartet. Unklar ist noch, ob eine "Schnell Meisterschaft" zur Austragung kommt! - Die Punkt vergabe der einzelnen Turniere wurde leicht verändert! - Alle Termine in der Übersicht.

21.08.2008

****************************************
DWZ-Datenbank und Mitgliederlisten
****************************************

Wertungszahlen
20.08.2008 08:15

Seit dem letzten Update der DWZ-Datenbank am 18. August gibt es verstärkt Reklamationen wegen nicht übernommener Mitgiederdaten. In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal darauf hinweisen, das DWZ-Listen keine Vereinsmitgliederlisten sind. Bei jeder Vereinsrang- oder alphaliste findet man einen Link zu dieser Informationsseite, welche sich diesem Thema widmet. Die aktuelle Verzögerung bei der Übernahme der Mitgliederdaten erklärt sich einerseits aus der noch nicht ausgereiften Schnittstelle zwischen Mitgliederverwaltung und DWZ-Programm und andererseits aus beruflichen Verpflichtungen des für die Schnittstelle Verantwortlichen. [Aktuelle Diskussion im Forum ]
Nach Angaben von Frank Hoppe - Webmaster Homepage DSB

Anmerkung: Der Landeswertungsreferent Werner Schreyer und der verantwortliche für Spielerverwaltung Norbert Rahm haben hier im letzten Zeitraum hart zusammen gearbeitet, um für den Landesverband Sachsen eine korrekte Liste einzustellen . - Das Ergebnis ist im Portal64 abrufbar. Die Aktualität der DWZ-Zahlen ist mit der WTO des Schach verbandes Sachsen ab geglichen. Zum derzeitigem Zeitpunkt ist es sehr schwierig eine präzise "DWZ Datenbank" im Deutschen Schachbund zu führen. Siehe auch: [Aktuelle Diskussion im Forum ]

20.08.2008

Liebe Schachfreunde,
in den letzten Tagen wurden die DWZ Zahlen des Deutschen Schachbundes wieder einmal aktualisiert (aktueller Stand nun 18.08.2008). Wie richtig nun diese Zahlen sein können, möchte ich einmal an Hand eines Beispiels dokumentieren. Die Spielerin möge mir verzeihen, sicherlich gibt es noch andere Beispiele, auch in der Vergangenheit. Natürlich möchte ich auch ihre Leistung nicht schmälern! Jedoch sollte man folgende Tabelle (Ergebnisübersicht) einmal genauer studieren, analysieren. – Es handelt sich dabei um die Spielerin Anja Schulz unseres Vereins. Sie hatte im Sommer 2008, zusammen mit anderen Spielern unseres Vereins, am Pardubicer Schach Open in der Gruppe B.

Über Schach

Wenn es über die Entstehung von Schach, den Königlichen Spiel geht, kann man vieles sagen oder behaupten, aber, aber eines kann man sicherlich wissen - das es in alten Indien entstanden ist, oder wenigsten die Urform des heutigen Spiels. Die Weizenkornlegende ist die bekannteste die von der Enstehung von Schach spricht, und jetzt werden wir kurz etwas von ihr sagen. Die Weizenkornlegende sagt, dass ein König, genauer gesagt der indische Herrscher Shihram, seine Untertanen tyrannisiert hat. Um ihn zu zeigen dass er kein guter Herrscher ist und dass er sie braucht, hat der Sissa ibn Dahir ein Spiel für ihn gemacht. In den Spiel gab es auch einen König und viele andere Figuren die seine Untertanen darstellten, die ihn beschützten und ohne die er keine Chance gegen seinen Gegner haber wurde.

Das Spiel lief einen grossen Eindruck auf den Herrscher und er lies das Spiel im ganzen Land verbreitet werden, so dass alle sehen was es für eine Bedeutung hat. Er gab Sissa ibn Dahir auch einen Wunsch, und der wunschte sich Weizenkörner, aber so dass der Herrscher auf das erste Feld ein Korn geben sollte, auf zweite die doppelte Menge, also zwei, aufs dritte wiederum die doppelte Menge von den vorigen, also vier, und so weiter bis er auf all die 64 Felder die doppelte Menge vom vorigen Feld gesetzt hat. Der Herrscher lachte und sagte dass es diese Wunsch erfühlen wird, aber nach ein paar Tagen sagten ihn seine Rechenmeister dass sie noch nicht die Menge berechnet haben. Sie hatten natürlich keine Rechner in der Zeit und kein Internet, also auf http://www.camplace.com , das waren schwere Zeiten. Als die Zahl aber berechnet war, wussten die Rechenmeister dass sie so viele Körner nicht mal im ganzen Reich haben könnten. Sie sagten dies den Herrscher, der aber sein Versprechen nicht brechen könnte, also kam einer von seinen Beratern zu der Idee, dass sich der Sissa ibn Dahir selber die Körner zählen sollte, so dass sie sicher sind dass er die richtige Menge bekommt.

Das ist die Legende, aber kommen wir jetzt zu der Zahl, die ist etwa 18.5 Trillionen Weizenkörner, was etwa 720 Milliarden Tonnen ist, was wiederum etwa 1000 Mal mehr ist als die weltweite Weizenernte aus 2015.

Weil das Spiel so viele Möglichkeiten und Tricks hat, und es ein Strategisches Spiel ist hat es viele Liebhaber und schon bald gab es auch eine Weltmeisterschaft, eine Weltorganization und es bekam den Titel Sport, und als solcher bekam es auch eine Olympiade die jedes zweite Jahr statt findet und ie 2016 in Baku passiert. Es gibt viele grosse Namen in der Schachwelt und interessant ist das sowie Männer auch Frauen vom Anfang an dabei waren. Das Land mit der grössten Nummer von Medaillen ist die Sovjetunion.

Die besten Schachspieler kriegen den Titel Grossmeister und als solche werden sie ofiziell als Professionele Spieler genannt. Es ist wirklich schwer etwas in der Schach Welt zu schaffen aber wer einmal versucht kann nicht mehr ohne Schach leben, denn es ist ein wunderbares Spiel das dazu bringt viel nach zu denken.